5 Tipps wie Du Hashtags richtig verwendest

Aktualisiert: Mai 12

Hashtags sind Begriffe, Namen oder Zeichenkombinationen, die mit dem Zeichen # versehen werden. In den Sozialen Medien werden sie oft von Personen ins Leben gerufen und dann von anderen Nutzern aufgegriffen, um zum Teil weltweite Diskussionen führen zu können. Ein berühmtes Beispiel ist hier die #MeToo-Welle. Unternehmen hingegen nutzen sie, um mit bestimmten Eigenschaften oder Merkmalen in Verbindung gebracht zu werden. Hashtags kategorisieren deinen Content und machen es somit für andere Nutzer leichter, auch Deine Inhalte zu bestimmten Themen zu finden. Somit können Hashtags Deine Engagement Rate und Reichweite erhöhen.



So nutzt Du Hashtags sinnvoll und steigerst damit Deine Reichweite


1. Nutze Hashtags Deiner Community/Branche, um besser von Deiner Zielgruppe gefunden zu werden. Verwende dabei allgemeine und spezifische Beschreibungen.


2. Achte darauf, wie viele Beiträge es schon unter diesem Hashtag gibt. Entscheide für Dich selbst, ob Du unter der Masse gefunden werden möchtest oder lieber eine Nische besetzen willst.


3. Versetze Dich in Deine Zielgruppe: Nach welchen Schlagwörtern würdest Du an ihrer Stelle suchen, um ein Unternehmen wie Deines zu finden?


4. Variiere Deine Hashtags! Immer denselben Content zu posten ist nicht gerne gesehen.


5. Klasse statt Masse: Es geht nicht darum, von möglichst vielen Personen gefunden zu werden, sondern von den richtigen. Denn nur diese steigern die Engagement Rate, indem sie Deinen Post kommentieren, liken oder sogar vielleicht teilen.


Du hast keine Zeit um nach passenden Hashtags zu recherchieren? Die schnelle Lösung bietet Dir mein kostenloses Hashtag-Paket.

28 Ansichten

©2020 Anja Broger